Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Herzlich willkommen auf der Website der DJK Goldbach.

Termine

Trainingspause bis 01.03.2017 (Fasching)
Vom Freitag, den 17.02.2017 bis Mittwoch, den 01.03.2017 steht die Halle auf Grund von Veranstaltungen nicht zur Verfügung.

Das Letzte Training findet am Dienstag, den 14.02.2017 statt.

 

Vorschau

2. Kreisliga Aschaffenburg Süd, Herren:
Fr. 03.03.2017 20:00  DJK Goldbach I – SV 1920 Albstadt

 

3. Kreisliga Aschaffenburg Nord, Herren:
Fr. 17.02.2017 20:15  TTC Strötzbach III – DJK Goldbach II

 

4. Kreisliga Aschaffenburg Nord, Herren:
Fr. 17.02.2017  19:30  TSV Ringheim – DJK Goldbach III


Spielberichte 2016/17

 

[15.02.2017]

Derby-Krimi zwischen 1. FC Hösbach VI und DJK Goldbach III

Die Derbys mit dem 1. FC Hösbach sind für die DJK Goldbach immer noch etwas besonderes und in der 4. Kreisliga waren diese die letzten Jahre immer besonders spannend. Diese Tradition wurde von der Dritten auch am letzten Freitag beim 1. FC Hösbach VI mit einem packendem 8:8 fortgesetzt.

 


1. FC Hösbach VI – DJK Goldbach III        8:8
Der Derby-Auftakt in den Doppel glückte der Dritten mit zwei Siegen noch gut. Dann zogen die Gastgeber auf 5:4 davon, ehe die DJK nach drei Siegen in Folge zum 5:7 schon Morgenluft witterte. Doch Hösbach drehte mit drei Fünfsatzerfolgen nochmals die Partie. Im Schlussdoppel behielten Walter Schweitzer und Gerd Sauerwein die Nerven und sicherten so das verdiente Remis. 
Es siegten im Doppel Walter Schweitzer / Gerd Sauerwein (2) und Roland Kuhn / Christof Zang. Im Einzel waren erfolgreich Roland Kuhn, Christof Zang,Walter Schweitzer, Gerd Sauerwein und Thomas Weth.


 

Erste und Zweite der DJK Goldbach beide siegreich

DJK Goldbach I und DJK Goldbach II konnten vergangene Woche jeweils Siege feiern: Die Erste setzte sich beim TSV Grünmorsbach II durch und die Zweite zu Hause gegen den TTC Johannesberg.

 


TSV Grünmorsbach II – DJK Goldbach I        5:9
In Grünmorsbach begann die Partie zunächst ausgeglichen und die Gastgeber führten sogar mit 4:3. Doch dann zündete die DJK ein Feuerwerk von vier 3:0-Siegen und setzte sogar noch das 4:8 darauf. Zwar stemmten sich die Gastgeber in den anschließenden Partien noch gegen die Niederlage und erzwangen 5-Satz-Spiele, letztlich konnten sie das 5:9 aber nicht mehr abwenden.
Für die DJK Goldbach punkteten im Doppel Klaus Stumpf / Jürgen Beeck und Bernd Bickert / Benjamin Gonska. Im Einzel siegten Klaus Stumpf (2), Leander Fleckenstein, Bernd Bickert, Peter Schmidt und Benjamin Gonska (2).
Die Erste sicherte sich mit diesem Erfolg 16:8 Punkte und belegt so den 4. Rang in der 2. Kreisliga Aschaffenburg Süd.


DJK Goldbach II – TTC Johannesberg        9:6
Die Vorzeichen für die Zweite standen nicht gut: Sie musste ohne Brett Eins auskommen, während die Gäste in Bestbesetzung antreten konnten. Mit 2:1 gelang dennoch eine Führung in den Doppeln. Danach konnte die Führung auf 6:3 ausgebaut werden, ehe die Johannesberger zum 6:6 ausglichen. Drei Siege in Folge (dabei wieder das dritte Paarkreuz) sicherten dann den 9:6 Erfolg. 
Für die DJK punkteten im Doppel Cornelia Schäfer / Benjamin Gonska und Toni Stadtmüller / Walter Schweitzer. Im Einzel siegten Wolfgang Stadtmüller, Cornelia Schäfer, Matthias Schuck, Benjamin Gonska (2) und Walter Schweitzer (2).


 

 Erste und Dritte siegen in Doppelkrimi

In den gleichzeitig ausgetragenen Partien des ersten Herrenteams der DJK Goldbach gegen die DJK Kleinkahl und der Dritten gegen die SpVgg Hösbach/Bhf ging es am Freitag heiß her. Beide endeten erst nach 23:00 Uhr mit einem 9:7-Erfolg für Goldbach. Die Zweite musste tags darauf beim TTC Kahl II eine 3:9 Niederlage hinnehmen.

 


DJK Goldbach I – DJK Kleinkahl 1986        9:7
Gegen den Tabellennachbarn aus Kleinkahl gab es die erwartet knappe Partie. Zunächst konnten die Erste mit 6:2 davonziehen, doch über ein 6:5 glichen die Gäste zum 7:7 aus. Im letzten Einzel und Doppel musste die Entscheidung fallen. Beide Mal konnten sich die Goldbacher durchsetzen und sicherten so den umjubelten Sieg.
Für die DJK Goldbach punkteten im Doppel Klaus Stumpf / Jürgen Beeck (2) und Bernd Bickert / Roland Stumpf. Im Einzel siegten Klaus Stumpf, Bernd Bickert (2), Jürgen Beeck, Roland Stumpf und Wolfgang Stadtmüller.


TTC Kahl II – DJK Goldbach II        9:3
Beim verlustpunktfreien Tabellenführer aus Kahl lautete für die Zweite, die zudem nicht komplett antreten konnte, das Ziel Ergebnisbegrenzung. Mit drei Siegen wurde dies erreicht: Das Doppel Wolfgang Stadtmüller / Matthias Schuck und im Einzel Wolfgang Stadtmüller und Benjamin Gonska konnten jeweils gewinnen.


DJK Goldbach III – SpVgg Hösbach/Bhf II        9:7
Zeitgleich mit der Ersten spielte am Freitag die Dritte und auch sie schaffte einen knappen Sieg.
Hier führten zunächst die Gäste mit 4:5 ehe die Dritte auf 8:5 davonziehen konnte. Der entscheidende Punkt gelang der DJK im Schlussdoppel.
Es siegten im Doppel Roland Kuhn / Benjamin Gonska (2) und in den Einzeln Roland Kuhn (2), Benjamin Gonska (2), Walter Schweitzer, Thomas Weth und Wilfried Gintner.


 

 Sieg und Niederlage zum Rückrundenstart

Zum Rückrundenauftakt konnte das zweite Herrenteam der DJK den TTC Aschaffenburg II besiegen während das erste Herrenteam sich beim TTC Schimborn II geschlagen geben musste.

 


TTC Schimborn II – DJK Goldbach I        9:3
Die Hürde beim noch ungeschlagenen Tabellenführer war für die Erste natürlich sehr hoch. Auf das 2:1 in den Doppeln folgten fünf Einzelsiege der Gastgeber. Immerhin gelangen dann noch zwei Siege für die DJK.
Für die DJK siegten im Doppel Klaus Stumpf / Jürgen Beeck. Im Einzel waren Klaus Stumpf und Peter Schmidt erfolgreich.


DJK Goldbach II – TTC Aschaffenburg II        9:6
Die Zweite hatte zum Rückrundenauftakt mit dem TTC Aschafenburg II einen herausfordernden Gegner: Die Gäste hielten bis zum 5:4 die Partie offen, ehe sich die DJK mit 9:6 durchsetzen konnte.
Für die Zweite punkteten im Doppel Roland Stumpf / Toni Stadtmüller und Armin Paradeiser / Benjamin Gonska. Im Einzel siegten  Roland Stumpf (2), Toni Stadtmüller, Matthias Schuck (2), Armin Paradeiser und Benjamin Gonska.


 

Dritte zum Rückrundenstart mit Kantersieg gegen DJK Wenighösbach III

Statt eines erwarteten engen Matches gab es einen glatten 9:0-Erfolg für die dritte Herrenmannschaft der DJK Goldbach gegen die DJK Wenighösbach III.

 


DJK Goldbach III – DJK Wenighösbach III        9:0
Die Dritte konnte in ihrem ersten Rückrundenspiel an die starke Leistung zum Vorrundenabschluss anknüpfen und ließ mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung der DJK Wenighösbach III keine Chance. Die Gäste konnten allerdings nicht in Bestbesetzung antreten. Benjamin Gonska feierte auf Seiten der DJK Goldbach einen Einstand nach Maß.
Es siegten im Doppel Walter Schweitzer / Gerd Sauerwein, Roland Kuhn / Benjamin Gonska und Armin Paradeiser / Thomas Weth. In den Einzeln punkteten Armin Paradeiser, Roland Kuhn, Benjamin Gonska, Walter Schweitzer, Gerd Sauerwein und Thomas Weth.


* * * * *

 

[18.12.2016]

Erste und Dritte siegen zum Jahresabschluss, Winterwanderung am Samstag, den 07.01.

Die erste und die dritte TT-Mannschaft der DJK Goldbach haben sich zum Jahresende mit Siegen gegen den FSV Michelbach II bzw. den TTC Stockstadt III selbst beschenkt. Die Dritte musste die Punkte beim TTC Johannesberg abgeben. Die Winterwanderung der DJK Goldbach ist für Samstag, den 07.01.2017 geplant.

 


DJK Goldbach I – FSV 1920 Michelbach II        9:6
Auch zum Jahresabschluss zeigte die Erste ein spannendes Spiel. Mehrfach wechselte die Führung bis zum 6:6. Doch mit drei überzeugenden Siegen der DJK in Folge war das 9:6 dann klar.
Für die DJK punkteten im Doppel Klaus Stumpf / Jürgen Beeck. Im Einzel siegten Klaus Stumpf (2), Leander Fleckenstein (2), Peter Schmidt, Jürgen Beeck, Bernd Bickert und Roland Stumpf.


Die Erste belegt damit in der Vorrunde (punktgleich mit dem Dritten) mit 12:6 Punkten den fünften Platz in der 2. Kreisliga Aschaffenburg Süd.


Johannesberg – DJK Goldbach II        9:2

Der Tabellendritte aus Johannesberg war für die Zweite eine zu hohe Hürde. Allerdings war man näher dran, als die beiden Ehrenpunkte durch Cornelia Schäfer und Matthias Schuck vermuten lassen: Denn zehnmal unterlagen Spieler der DJK erst in der Verlängerung, während man umgekehrt nur fünf mal die Nase vorn hatte.


Die Zweite belegt damit in der Vorrunde mit 9:11 Punkten den fünften Platz in der 3. Kreisliga Aschaffenburg Nord.


TTC 1961 Stockstadt III – DJK Goldbach III        5:9
Mit einem Paukenschlag verabschiedete sich die Dritte in die Winterpause, denn sie konnte den Tabellenführer aus Stockstadt stürzen. Der Schlüssel zu diesem überraschenden Auswärtserfolg lag in den Doppeln, denn die gingen alle drei an die DJK. In den Einzeln wurde dann die Führung bis zum 5:7 verteidigt. Als schließlich noch zwei Einzelsiege in Folge gelangen war das 9:5 perfekt. 
Es siegten im Doppel Roland Kuhn / Christof Zang, Walter Schweitzer / Gerd Sauerwein und Thomas Weth / Joachim Kissel. In den Einzeln punkteten Roland Kuhn, Gerd Sauerwein, Christof Zang (2), Thomas Weth und Joachim Kissel.


Die Dritte belegt damit in der Vorrunde mit 14:6 Punkten den vierten Platz in der 4. Kreisliga Aschaffenburg Nord.


* * * * *

 

 Zweite hatte Tabellenführer TC Kahl II am Rande einer Niederlage

Die zweite Mannschaft der DJK Goldbach spielte gegen den TC Kahl II groß auf und hätte dem verlustpunktfreien Tabellenführer der 3. Kreisliga Aschaffenburg Nord fast die ersten Punkte abgeknöpft.

 


DJK Goldbach II – TC Kahl II        7:9

Zunächst begann der Tabellenführer aus Kahl erwartet stark und setzte sich mit 1:5 und 2:6 ab. Jetzt folgte die stärkste Phase der DJK mit vier Siegen in Folge, wobei sich die Zweite dreimal im fünften Satz durchsetze. Mit 6:6 war plötzlich alles wieder offen.
Doch der Tabellenführer behielt die Nerven und ging mit 7:8 in Führung. Im Schlussdoppel sicherte sich der TC Kahl dann doch noch beide Punkte.
Für die DJK punkteten im Doppel Wolfgang Stadtmüller / Matthias Schuck. Im Einzel siegten Martin Steffek, Wolfgang Stadtmüller, Cornelia Schäfer, Toni Stadtmüller und Matthias Schuck (2).


* * * * *

 

Erste unterliegt dem Tabellenführer, Zweite und Dritte feiern Siege, Weihnachstfeier am 10.12.

Das erste Herrenteam der DJK mußte erwartungsgemäß beide Punkte gegen den TTC Schimborn II abgeben. Die Zweite siegte beim TV Dettingen, was auch der Dritten gegen den TV Sailauf gelang. Die Weihnachtsfeier der DJK Goldbach findet am Samstag, den 10.12. statt.

 


DJK Goldbach I – TTC Schimborn II        2:9
Ohne ihre Nummer Eins mußte die Erste den ungeschlagenen Tabellenführer TTC Schimborn II empfangen. Die Begegnung nahm dann auch den erwarteten Verlauf und es stand schnell 0:5 für die Gäste. Bernd Bickert und Leander Fleckenstein gelangen dann noch zwei Punkte für die DJK.


TV Dettingen – DJK Goldbach II        3:9

Erfreulich deutlich konnte sich die Dritte beim TV Dettingen durchsetzen. Nach drei Siegen im Doppel  behielt man auch im Einzel mit 3:6 die Nase vorn und holte so mit ein er geschlossenen Mannschaftsleistung den vierten Sieg in dieser Saison.
Für die DJK punkteten im Doppel  Martin Steffek / Cornelia Schäfer, Wolfgang Stadtmüller / Matthias Schuck und Toni Stadtmüller / Udo Behrens. Im Einzel siegten Martin Steffek, Wolfgang Stadtmüller, Cornelia Schäfer, Toni Stadtmüller, Udo Behrens und Matthias Schuck.


DJK Goldbach III – TV 1912 Sailauf        9:7
Wieder ein Tischtenniskrimi bei der Dritten: Gegen den TV Sailauf eröffnete sie mit 2:1, danach wechselte die Führung immer wieder bis zum 8:7. Im Schlussdoppel  behielten Walter Schweitzer und Gerd Sauerwein die Nerven und holten den Siegpunkt.
Im Doppel waren für die DJK erfolgreich Walter Schweitzer / Gerd Sauerwein (2) und Thomas Weth / Joachim Kissel.
Im Einzel punkteten Gerd Sauerwein (2), Thomas Weth (2) und Joachim Kissel (2).


* * * * *

[01.12.2016]

 Zweite unterliegt in Aschaffenburg-Damm, Dritte siegt in Johannesberg, Weihnachstfeier am 10.12.

Durchwachsene Woche für die DJK Goldbach: Während die Zweite die Punkte beim TuS Aschaffenburg-Damm abgeben musste, siegte die Dritte beim TTC Johnnesberg II, unterlag aber zuvor bei der SpVgg Hösbach/Bhf II. Die Weihnachtsfeier der DJK Goldbach findet am Samstag, den 10.12. statt.

 


DJK Goldbach II – TuS Aschaffenburg-Damm        3:9
Beim Tabellennachbarn TuS Aschaffenburg-Damm hatte die Zweite eigentlich mit einer knappen Partie gerechnet. Mit einem 2:1 in den Doppeln war der Start auch ausgeglichen. Doch dann zogen die Gastgeber in den Einzeln auf 4:1 und 5:3 davon. Statt aufzuholen musste die DJK vier Siegen in Folge hinnehmen, so stand die schmerzliche Niederlage dann fest.

Für die DJK punkteten im Doppel Toni Stadtmüller / Udo Behrens und im Einzel siegten Toni Stadtmüller und Matthias Schuck.


SpVgg Hösbach/Bhf II – DJK Goldbach III        9:5
Bei den „Bahnhöfern“ führte die Dritte schon mit 2:5, als ihr „die Luft ausging“ und sie sich mit 9:5 geschlagen geben musste. Dass dies nicht kampflos geschah und auch Pech im Spiel war, zeigt sich daran, dass unter den letzten sieben Einzeln sechs Fünfsatzpartien waren, die fast alle erst in der Verlängerung an die Gastgeber gingen.
Im Doppel siegten Walter Schweitzer / Gerd Sauerwein und Christof Zang / Thomas Weth.
Im Einzel punkteten Gerd Sauerwein, Thomas Weth und Joachim Kissel.


TTC Johannesberg II – DJK Goldbach III        7:9
Im zweiten Spiel am Freitag in Johannesberg lief es für die Dritte umgekehrt. Sie lief bis zum 6:4 einem Rückstand hinterher und konnte dann die Partie noch zum 7:9 drehen.

Im Doppel punkteten für die DJK Walter Schweitzer / Gerd Sauerwein (2).
Im Einzel siegten Walter Schweitzer, Gerd Sauerwein (2), Roland Kuhn, Thomas Weth und Joachim Kissel (2).



DJK Goldbach I setzt sich gegen DJK Heigenbrücken durch

Das erste Herrenteam der DJK Goldbach konnte gegen Heigenbrücken seiner Favoritenrolle gerecht werden und mit 9:2 gewinnen. Die Erste weist in der 2. Kreisliga Aschaffenburg Süd nun 10:4 Punkte auf.

 


DJK Goldbach I – DJK Heigenbrücken        9:2
Bis zum 3:2 konnten die Gäste noch mithalten, dann zog die Erste mit sechs Einzelsiegen in Folge deutlich davon.
Für die DJK punkteten im Doppel Leander Fleckenstein / Peter Schmidt und Bernd Bickert / Roland Stumpf. Im Einzel siegten Leander Fleckenstein (2), Peter Schmidt, Jürgen Beeck, Bernd Bickert, Roland Stumpf und Wolfgang Stadtmüller.


 * * * * *

 

[12.11.2016]

 

Erste besiegt TSV Pflaumheim II deutlich & scheidet im Pokal beim TTC Schimborn II aus, Dritte holt Unentschieden beim TTC Waldaschaff III

Das erste Herrenteam der DJK Goldbach erreichte ein überraschend deutliches 3:9 beim TSV Pflaumheim II, im Pokal gab es dagegen das erwartete Ausscheiden beim TTC Schimborn II. Die Zweite musste sich dem SV Hörstein VI mit 9:5 geschlagen geben, während die Dritte sich zumindest einen Punkt beim TTC Waldaschaff III sicherte.

 


TSV Pflaumheim II – DJK Goldbach I        3:9
Die Partie war umkämpfter als es das Ergebnis aussagt: Denn die Gastgeber konnten sie nicht nur bis zum 3:4 offen halten, sie erzwangen auch sechsmal einen fünften Satz. Davon konnten sie aber nur einen gewinnen und so kam der verdiente, aber etwas zu deutliche Sieg der DJK zustande.
Für die DJK punkteten im Doppel Bernd Bickert / Roland Stumpf. Im Einzel siegten Klaus Stumpf (2), Leander Fleckenstein (2), Peter Schmidt, Bernd Bickert, Roland Stumpf und Wolfgang Stadtmüller.


Pokal: TTC Schimborn II – DJK Goldbach I        5:2
Im Achtelfinale kam diesmal das Pokal aus für die DJK Goldbach I. Denn zu gelost war der ungeschlagene Spitzenreiter der 2. Kreisliga Süd. Immerhin konnte Klaus Stumpf zwei Einzelsiege für die DJK erringen.


SV Hörstein VI – DJK Goldbach II        9:5
Ein Auftakt nach Maß gelang der Zweiten in Hörstein mit einem 3:0 in den Doppeln. Auch nach den ersten Einzeln sah es mit 5:2 noch gut aus. Doch dann riss der Faden und die Gastgeber konnten sieben Einzel in Folge gewinnen und die Partie noch drehen.
Für die DJK punkteten Martin Steffek / Cornelia Schäfer, Toni Stadtmüller / Matthias Schuck, Joachim Kissel / Wilfried Gintner, Toni Stadtmüller und Matthias Schuck.


TTC Waldaschaff III – DJK Goldbach III        8:8
In einer ausgeglichenen Partie konnten sich die Goldbacher schließlich mit 5:7 etwas absetzen, doch die Waldaschaffer konterten zum 8:7. In einem spannenden Schlussdoppel konnten die DJK'ler einen 0:2-Satzrückstand noch umbiegen und so zumindest einen Punkt mit nach Hause nehmen.
Es siegten im Doppel Gerd Sauerwein / Christof Zang (2) und in den Einzeln Walter Schweitzer (2), Gerd Sauerwein, Christof Zang (2) und Joachim Kissel.


* * * * *

 

[10.11.2016]

 DJK Goldbach I unterliegt bei DJK Kleinkahl

Die Erste musste sich am Freitag beim Tabellennachbarn DJK Kleinkahl geschlagen geben und liegt nun mit 6:4 Punkten auf dem vierten Platz der 2. Kreisliga Aschaffenburg Süd.

 


DJK Kleinkahl 1986 – DJK Goldbach I        9:4
Zum Auftakt sah es noch gut für die Erste aus:Sie konnte sich in einigen umkämpften Partien durchsetzen und führte mit 2:3. Doch dann gelangen den Gastgebern fünf Einzelsiege in Folge und schließlich auch noch die fehlenden zwei zum 9:4.
Für die DJK punkteten im Doppel Klaus Stumpf / Jürgen Beeck und Leander Fleckenstein / Peter Schmidt. Im Einzel siegten Klaus Stumpf und Leander Fleckenstein.


 

Erste unterliegt beim SV Albstadt

Als zu hohe Hürde erwies sich das noch ungeschlagene Team vom SV Albstadt. Das erste Herrenteam der DJK konnte dort nur einen Ehrenpunkt erringen und musste die erste Saisonniederlage hinnehmen.

 


SV 1920 Albstadt – DJK Goldbach I        9:1
Dass die Trauben in Albstadt hoch hängen würden, damit hatte die Erste schon gerechnet. Aber dass es gleich ein 9:1 wurde, war dann doch überraschend. Etwas Pech kam auch dazu, denn vier Fünfsatzspiele gingen alle an die Gastgeber. So blieb es beim Ehrenpunkt durch das Doppel Leander Fleckenstein / Peter Schmidt.


* * * * *

 

 [26.10.2016]

Erfolgreiche Woche für die DJK

Diese Woche konnten alle drei Teams der DJK ihre Rundenspiele gewinnen: Die Erste besiegte den TSV Grünmorsbach II, die Zweite gewann beim TTC Aschaffenburg II und die Dritte bezwang die DJK Kleinkahl 1986 III.

 


DJK Goldbach I – TSV Grünmorsbach II        9:7
Eigentlich hatte die Erste sich den TSV Grünmorsbach II schon schön „zurechtgelegt“, denn sie führte in eigener Halle mit 8:5. Doch die Gäste drehten zu später Stunde noch einmal auf und erzwangen das Schlussdoppel. Hier konnte sich die DJK aber klar mit 3:0 durchsetzen und den dritten Sieg in Folge sichern.  
Für die DJK Goldbach punkteten im Doppel Klaus Stumpf / Jürgen Beeck zweimal. Im Einzel siegten Klaus Stumpf, Leander Fleckenstein, Peter Schmidt (2), Jürgen Beeck, Bernd Bickert und Roland Stumpf.


TTC Aschaffenburg II - DJK Goldbach II        0:9

Beim TTC Aschaffenburg II war die Zweite zwar in der Favoritenrolle, aber dass es ein 9:0-Erfolg wurde, kam dann doch etwas überraschend, denn die TTCler wehrten sich durchaus. Nach drei Fünf-Satz-Erfolgen für die DJK waren die Weichen gestellt und der Lauf hielt bis zum 9:0 an.
Für die Zweite punkteten im Doppel Martin Steffek / Cornelia Schäfer, Wolfgang Stadtmüller / Matthias Schuck und Toni Stadtmüller / Armin Paradeiser. Im Einzel waren erfolgreich Martin Steffek, Wolfgang Stadtmüller, Cornelia Schäfer, Toni Stadtmüller, Matthias Schuck und Armin Paradeiser.


Pokal: TuS Aschaffenburg-Damm II – DJK Goldbach II        5:4
Einziger kleiner Wermutstropfen in dieser erfolgreichen Woche war das knappe Pokalaus der Zweiten. Die Gastgeber fanden besser in die Partie und führten schließlich mit 4.2. Zwar gelang es der Zweiten noch, sich auf 4:4 heranzukämpfen, doch die letzte Partie ging wieder an die TuS Aschaffenburg-Damm II. Wie knapp das ganze war zeigen 16:16 Sätze und 302:303 Bälle.
Für die DJK punkteten Cornelia Schäfer, Wolfgang Stadtmüller (2) und Matthias Schuck.
Jetzt ruhen die Hoffnungen der DJK im Kreispokal auf den Schultern der Ersten.


DJK Goldbach III – DJK Kleinkahl 1986 III        9:4
Gegen den Tabellennachbarn aus Kleinkahl war eine knappe Partie erwartet worden. Doch es lief gut für die Dritte und sie konnte ihre 2:1-Führung aus den Doppeln noch ausbauen und bis zum 9:4-Endstand verteidigen.
Es punkteten im Doppel Armin Paradeiser / Walter Schweitzer und Roland Kuhn / Gerd Sauerwein. Im Einzel siegten Armin Paradeiser (2), Walter Schweitzer, Roland Kuhn (2), Gerd Sauerwein und Joachim Kissel.


* * * * *

 

[20.10.2016]

Erste besiegt im Pokal den TTC Aschaffenburg, Zweite gewinnt gegen Strötzbach und Schimborn..

Die erste Herrenmannschaft der DJK konnte im Kreispokal gegen den TTC Aschaffenburg in die nächste Runde einziehen. Die Zweite gewann ihre beiden Partien gegen den TTC Strötzbach III und den TTC Schimborn III.

 


Pokal: TTC Aschaffenburg – DJK Goldbach I        4:5
Zunächst lag die Erste gegen den TTC Aschaffenburg mit 0:2 und 1:3 zurück. Aber in einem typischen Pokalkrimi konnte sie noch aufholen und am Ende mit 4:5 gewinnen.

Für die DJK Goldbach punkteten Klaus Stumpf (3) und Leander Fleckenstein (2).


DJK Goldbach II - TTC Strötzbach III        9:6

Den ersten Sieg konnte die Zweite am Dienstag gegen den TTC Strötzbach III einfahren:
Nach ausgeglichenem Start mit 5:5 zog sie auf 8.5 davon und ließ sich dann den Sieg nicht mehr nehmen.
Für die Zweite punkteten im Doppel Martin Steffek / Cornelia Schäfer und Toni Stadtmüller / Armin Paradeiser. Im Einzel waren erfolgreich Martin Steffek, Wolfgang Stadtmüller, Cornelia Schäfer, Toni Stadtmüller (2), Matthias Schuck und Armin Paradeiser.


TTC Schimborn III – DJK Goldbach II        4:9
Der zweite Erfolg der Zweiten folgte am Freitag: Dabei schaffte sie es, einen 4:2-Rückstand noch zu einem 4:9 zu drehen.

Es punkteten im Doppel Wolfgang Stadtmüller / Matthias Schuck. Im Einzel siegten Martin Steffek (2), Wolfgang Stadtmüller, Toni Stadtmüller (2), Udo Behrens, Matthias Schuck und Armin Paradeiser.


  * * * * *

 

   [15.10.2016]

Erste besiegt den TTC Waldaschaff, Zweite und Dritte spielen unentschieden

Die erste Herrenmannschaft der DJK konnte auch ihr zweites Ligaspiel gewinnen und den TTC Waldaschaff mit 9:6 besiegen. Die Zweite und die Dritte teilten sich jeweils mit dem TSV Keilberg III bzw. der DJK Wenighösbach III die Punkte.

 


DJK Goldbach Herren I – TTC Waldaschaff        9:6
Der Start mit z.T. neu formierten Doppeln ging bei der Ersten erst einmal daneben, denn alle drei mussten abgegeben werden. Dafür lief es in den Einzeln umso besser, so dass nicht nur der Rückstand aufgeholt wurde, sondern sogar eine Führung und letztlich der 9:6-Erfolg erreicht wurde.

Für die Erste punkteten Klaus Stumpf, Leander Fleckenstein, Peter Schmidt (2), Bernd Bickert (2), Roland Stumpf (2) und Wolfgang Stadtmüller.


DJK Goldbach Herren II – TSV 1925 Keilberg III        8:8
Die Zweite musste am Freitag ihren Kapitän an die erste Mannschaft ausleihen, trotzdem führte sie lange gegen Keilberg. Erst im Schlussdoppel konnten die Gäste zum 8:8 aufschließen.

Es punkteten im Doppel Toni Stadtmüller / Armin Paradeiser und Udo Behrens / Matthias Schuck. Im Einzel siegten Cornelia Schäfer, Udo Behrens, Armin Paradeiser (2) und Thomas Weth (2).


DJK Wenighösbach III – DJK Goldbach Herren III        8:8
Die Dritte hatte die Partie gegen die „Jocher“ mit einer 8:3-Führung schon fast für sich entschieden, da drehten die Gastgeber den Spieß noch um und gewannen Spiel um Spiel bis zum 8:8 Endstand.
Für die DJK punkteten Roland Kuhn / Thomas Weth, Armin Paradeiser (2), Roland Kuhn (2), Gerd Sauerwein, Joachim Kissel und Wilfried Gintner.


 * * * * *

 

[03.10.2016]

Erste erringt Sieg in Keilberg, Dritte besiegt Ringheim

Das erste Herrenteam der DJK konnte beim TSV Keilberg II einen 6:9 Auswärtserfolg erkämpfen. Für die Zweite war beim SC Geiselbach nur ein Ehrenpunkt zu holen. Die Dritte besiegte den TSV Ringheim zu Hause mit 9:2.

 


TSV 1925 Keilberg II – DJK Goldbach Herren I        6:9
Den Grundstein für ihren Auswärtserfolg legte die Erste in den Doppeln, denn sie konnte alle drei gewinnen. Zwar gelang es den Gastgebern in umkämpften Partien auf 4:4 auszugleichen, doch dann legte wieder die DJK vor und blieb bis zuletzt knapp vorn.
Für die Erste punkteten im Doppel Klaus Stumpf / Jürgen Beeck, Leander Fleckenstein / Peter Schmidt und Bernd Bickert / Roland Stumpf.
In den Einzeln siegten Klaus Stumpf, Leander Fleckenstein, Peter Schmidt, Bernd Bickert (2) und Roland Stumpf.


SC Geiselbach – DJK Goldbach Herren II        9:1
Letztlich blieb der Zweiten aus der Partie mit Geiselbach nur der Ehrenpunkt durch einen Einzelsieg von Toni Stadtmüller, denn bei einigen anderen knappen Spielen ging man leer aus. Am klaren Sieg der Gastgeber aber war diesmal nicht zu rütteln. 


 DJK Goldbach Herren III – TSV Ringheim        9:2
Da man schon länger nicht mehr gegen Ringheim angetreten war und nur fünf Mann aufbieten konnte, hatte die Dritte der Begegnung mit Spannung entgegen gesehen. Die kampflos abgegebenen zwei Punkte konnte man schnell ausgleichen und auch in den weiteren Partien behielten die DJKler, wenn auch manchmal mit Glück, die Nase vorn.
Für die DJK punkteten Roland Kuhn / Thomas Weth, Christof Zang / Joachim Kissel, Roland Kuhn (2), Christof Zang (2), Thomas Weth, Joachim Kissel und Wilfried Gintner.


 * * * * *

 

[25.09.2106]

Erste im Pokal weiter, Derbysieg der Dritten

Erfolgreicher Saisonauftakt der DJK Goldbach: Die Erste besiegt im Pokal dem TTC Waldaschaff II mit 5:0 und die Dritte setzt sich im Derbykrimi gegen den 1. FC Hösbach VI mit 9:7 durch. 

 


TT-Kreispokal  TTC Waldaschaff II – DJK Goldbach Herren I        0:5
Die Erste konnte im ersten Saisonspiel ihrer Favoritenrolle gerecht werden und den TTC Waldaschaff II im Pokal klar besiegen. Dabei punkteten Leander Fleckenstein (2), Jürgen Beeck (2) und Peter Schmidt.


DJK Goldbach Herren III – 1. FC Hösbach VI        9:7
Traditionell sind die Spiele der Dritten gegen Hösbach immer eng, und auch das Derby am letzten Freitag war von diesem Kaliber. Nach einer 4:2-Führung der Goldbacher zogen die Gäste auf 5:6 davon. Vor dem Schlußdoppel lag wieder die DJK mit 8:7 vorn. Dort fiel nach einem spannenden Match im fünften Satz die Entscheidung zugunsten der Dritten.
Für die DJK punkteten im Doppel Armin Paradeiser / Walter Schweitzer (2) und Roland Kuhn / Konstantin Kuhn. Im Einzel siegten Armin Paradeiser (2), Roland Kuhn (2), Gerd Sauerwein und Thomas Weth.


* * * * *

Spielberichte

 

 [17.04.2016]

Klassenerhalt geschafft! Das erste Herrenteam bleibt in der 2. Kreisliga! Verbandsrunde abgeschlossen, Jahreshauptversammlung am 13.05.

Durch eine knappe 9:6-Niederlage beim TTC Aschaffenburg sicherte sich die Erste den Klassenerhalt. Die Zweite schloss die Runde mit einem 9:2-Erfolg gegen die Zweite des TTC Aschaffenburg ab. Die Dritte erreichte zum Abschluss ein 8:8 gegen den TTC Kahl IV.
Die Jahreshauptversammlung 2016 der DJK Goldbach findet am 13.05. statt.

 


TTC Aschaffenburg – DJK Goldbach Herren I        9:6

Im Entscheidungsspiel um den Abstieg aus der 2. Kreisliga Aschaffenburg Süd hatte der TTC Aschaffenburg den besseren Start: Er führte nach den Doppeln mit 2:1 und konnte anschließend auf 5:2 davonziehen. Aber als die Goldbacher dann mit einem Zwischenspurt zum 5:5 ausgleichen konnten, war die Entscheidung schon gefallen. Denn aufgrund der vielen knapp verlorenen Spiele hatten die Goldbacher das bessere Spieleverhältnis, das nun auch bei einer Niederlage den rettenden 8. Tabellenrang mit 14:22 Punkten sicherte. Und so kam es auch: Der TTC Aschaffenburg siegte mit 9:6 und belegt trotz ebenfalls 14:22 Punkten einen Abstiegsplatz.
Im Doppel siegten Klaus Stumpf / Jürgen Beeck. Im Einzel waren Klaus Stumpf (2), Peter Schmidt (2) und Bernd Bickert erfolgreich.


DJK Goldbach Herren II – TTC Aschaffenburg II        9:2

Im letzten Spiel der Saison hatten die Zweite einen guten Start und führten schnell mit 6:1. Danach ließen sie nur noch einen Gegenpunkt zu und sicherte sich den klaren Sieg.

Im Doppel siegten Cornelia Schäfer / Martin Steffek und Wolfgang Stadtmüller / Matthias Schuck. Im Einzel punkteten Wolfgang Stadtmüller (2), Martin Steffek (2), Toni Stadtmüller, Cornelia Schäfer und Udo Behrens.

Insgesamt ein erfreulicher Rundenverlauf für die Zweite (die auch viel in der Ersten aushalf).
Die Dritte belegt zum Rundenabschluss mit 18:10 Punkten den 4. Platz in der 3. Kreisliga Aschaffenburg Süd.


DJK Goldbach Herren III – TTC Kahl IV        8:8

Zum Abschlussgegen den TTC Kahl ging die Dritte noch einmal über die volle Distanz. Nach einer 4:6-Führung der Gäste lag die DJK mit 7:6 vorn, zuletzt gab es ein gerechtes Unentschieden.
Im Doppel siegten Armin Paradeiser / Arno Maidhof (2). Im Einzel punkteten Armin Paradeiser, Roland Kuhn (2), Thomas Weth und Arno Maidhof (2).
Damit belegt die Dritte zum Rundenabschluss mit 10:26 Punkten den 8. Platz in der 4. Kreisliga Aschaffenburg Nord.


*  *  *  *  *

 

[13.04.2016]

Klassenerhalt vertagt! Das erste Herrenteam der DJK unterliegt knapp gegen Rothenbuch, Damen und Zweite siegen, Vereinsmeisterschaft fällt aus

Mit einem Punktgewinn gegen Rothenbuch wäre der Ersten der Klassenerhalt in der 2. Kreisliga Süd nicht mehr zu nehmen gewesen, aber sie unterlag mit 7:9. Das erste Damenteam konnte gegen Mömbris siegen und die Runde erfolgreich abschließen. Und auch das zweite Herrenteam der DJK blieb in Schweinheim siegreich.

 


DJK Goldbach Damen I – DJK Mömbris        8:4

Zum Saisonabschluss gelang unseren Damen ein Sieg gegen den Tabellendritten aus Mömbris. Dabei konnten sie sich früh auf 4:1 und 7:2 absetzen, so dass der Druck jeweils bei den Gästen lag. Dass das Ganze relativ klar war zeigt auch, dass sieben der acht Punkte von unseren Damen mit 3:0 gewonnen wurden.

Im Doppel punkteten Miriam Schmitt / Sandra Rauscher und Cornelia Schäfer / Sonja Eizenhöfer. Im Einzel siegten Miriam Schmitt (3), Cornelia Schäfer (2) und Sandra Rauscher.

Das Damenteam der DJK Goldbach belegt damit mit 8:12 Punkten den vierten Platz in der 1. Kreisliga Aschaffenburg.


DJK Goldbach Herren I – TSV Rothenbuch        7:9

Im vorletzten Spiel war es bei der Ersten wieder einmal ganz spannend. Bis zum 7:7 war es eine ausgeglichene und umkämpfte Partie, die Hälfte aller Begegnungen ging in den fünften Satz. Doch die letzten beiden Fünfsatzpartien und damit das Spiel entschieden die Gäste für sich.

Im Doppel siegten Klaus Stumpf / Jürgen Beeck und Roland Stumpf / Martin Steffek. Im Einzel waren Leander Fleckenstein, Jürgen Beeck (2) und Peter Schmidt (2) erfolgreich.
So kommt es im letzten Spiel zum Abstiegsduell mit dem TT Aschaffenburg II, allerdings hat hier die DJK aufgrund der Punktedifferenz die besseren Karten und es genügt ggf. auch eine knappe Niederlage.


BSC Schweinheim II – DJK Goldbach Herren II        5:9

Der Zweiten gelang in Schweinheim ein Auftakt nach Maß: Sie gewann alle drei Doppel und erspielte sich dann eine 1:8-Führung. Doch dann holten die Gastgeber Punkt um Punkt auf und kamen bis auf 5:8 heran. Udo Behrens erlöste schließlich die Goldbacher und holte den neunten Punkt.

Im Doppel siegten Toni Stadtmüller / Armin Paradeiser, Wolfgang Stadtmüller / Matthias Schuck und Udo Behrens / Walter Schweitzer. Im Einzel punkteten Wolfgang Stadtmüller, Matthias Schuck, Armin Paradeiser, Udo Behrens (2) und Walter Schweitzer.


DJK Goldbach Herren III – TSV Heimbuchenthal III        4:9

Gegen den Tabellendritten aus Heimbuchenthal hatte die Dritte in der Vorrunden die höchste Niederlage bezogen. Zu Hause sollte das nicht wieder zugelassen werden. Gleich das erste Doppel konnte gewonnen werden und auch in den anderen beiden Doppelpartien ging es knapp zu. In den Einzeln kam es häufig zur Verlängerung und fünfmal fiel die Entscheidung erst im fünften Satz. Als besonderen Aprilscherz streuten die DJK-ler bei 10:10 immer wieder Fehlaufschläge ein, trotzdem wurden noch drei Einzel gewonnen. Der Sieg der Gäste war aber verdient und letztlich nicht gefährdet.
Im Doppel punkteten Armin Paradeiser / Walter Schweitzer, im Einzel Walter Schweitzer und Thomas Weth (2).


*  *  *  *  *

 

[21.03.2016]

 Die Erste holt Derbysieg gegen den 1. FC Hösbach, Dritte unterliegt dem TuS Aschaffenburg-Damm

Das erste Tischtennis-Herrenteam der DJK Goldbach konnte sich beim 1. FC Hösbach V mit 9:5 durchsetzen. Das dritte Herrenteam musste sich dem TuS Aschaffenburg-Damm II mit 2:9 geschlagen geben.

 


1. FC Hösbach V – DJK Goldbach Herren I        5:9

Zum Ende der Runde kommt die Erste der DJK immer besser ins Rollen: Dies zeigte sich nun auch im Derby beim 1.FC Hösbach V. Schon in den Doppeln konnte die DJK mit 2:1 vorlegen, dann baute man die Führung auf 5:3 aus. Hösbach schloss noch einmal zum 5:5 auf, doch dann gewannen die DJK-ler vier Einzel in Folge und damit auch das Spiel.

Die Erste hat damit den Abstand zu den Abstiegsplätzen auf vier Punkte ausgebaut.

Im Doppel siegten Leander Fleckenstein / Peter Schmidt und Klaus Stumpf / Jürgen Beeck. Im Einzel waren Klaus Stumpf, Leander Fleckenstein, Roland Stumpf, Jürgen Beeck (2), Peter Schmidt und Bernd Bickert erfolgreich.


DJK Goldbach Herren III – TuS Aschaffenburg-Damm II        2:9

Gegen den Tabellenzweiten konnte die Zweite mit zwei Doppelsiegen starten. Doch in den Einzeln setzten sich die Gäste spätestens im fünften Satz jeweils durch. So gab es am Ende einen klaren Sieg für die TuS Aschaffenburg-Damm II.
Im Doppel punkteten Roland Kuhn / Thomas Weth und Armin Paradeiser / Arno Maidhof.


Trainingspause der DJK Goldbach bis 03.04.2016

Wegen der Osterferien ruht der Tischtennis-Trainingsbetrieb der DJK Goldbach bis einschließlich Sonntag, den 03.04.2016. Ab Dienstag 05.04. kann wieder in der Sporthalle am Weberborn trainiert werden.


 *  *  *  *  *

 

[14.03.2016]

Damen gewinnen in Wiesen, Zweite und Dritte müssen sich in Strötzbach und Sailauf geschlagen geben

Das Damenteam der DJK Goldbach konnte sich beim Tabellennachbarn TTC Bavaria Wiesen II durchsetzen. Das zweite und das dritte Herrenteam unterlagen ihren favorisierten Gegnern in Strötzbach und Sailauf jeweils in knappen Spielen.

 


TTC Bavaria Wiesen II – DJK Goldbach Damen I        6:8

Unsere Damen legten gegen Wiesen einen starken Start hin und konnten sich auf 2:6 absetzen. Dann holten die Gastgeberinnen Punkt um Punkt auf und erreichten schließlich ein 6:7. Doch das letzte Einzel ging wieder an die DJK und so war der Sieg perfekt.

Im Doppel punkteten Cornelia Schäfer / Sandra Rauscher. Im Einzel siegten Cornelia Schäfer (3), Sandra Rauscher (3) und Simone Claus.


TTC Strötzbach II – DJK Goldbach Herren II        9:5

Gegen den verlustpunktfreien Tabellenführer aus Strötzbach erwischte die Zweite einen schwierigen Auftakt, denn die Gastgeber zogen auf 5:1 davon. Zwar steckte die Zweite nicht auf und konnte noch auf 8:5 herankommen, aber letztlich reichte es nicht für einen Überraschungserfolg.

Im Doppel siegten Cornelia Schäfer / Toni Stadtmüller. Im Einzel punkteten Martin Steffek (2), Cornelia Schäfer und Toni Stadtmüller.


TV 1912 Sailauf – DJK Goldbach Herren III        9:7

Sechs Spiele hatte die Dritte bisher in der Rückrunde und sechsmal ging es über die volle Distanz. In Sailauf kämpfte sich die Dritte nach einem 6:4 noch auf 7:7 heran, doch dann setzten sich doch die favorisierten Gastgeber durch.
Im Doppel punkteten Armin Paradeiser / Walter Schweitzer. Im Einzel siegten Armin Paradeiser, Walter Schweitzer, Thomas Weth, Arno Maidhof und Joachim Kissel (2).


 *  *  *  *  *

 

[09.03.2016]

Zweites Herrenteam der DJK Goldbach unterliegt dem TV Dettingen nach spannendem Spiel

Die Zweite konnte gegen den Tabellennachbarn TV Dettingen zwar noch aufholen, unterlag zuletzt aber doch in einer knappen Partie.  

 


DJK Goldbach Herren II – TV Dettingen        7:9

Gegen den punktgleichen Konkurrenten aus Dettingen gab es das erwartet spannende Match.
Nach den Doppeln führte die DJK mit 2:1, dann erarbeitete sich Dettingen eine 3:5-Führung. Anschließend ging es ausgeglichen weiter, im Schlusspaarkreuz konnte die DJK auf 7:8 verkürzen. Die Entscheidung im letzten Doppel fiel knapp zugunsten des TV Dettingen aus, der so beide Punkte entführte.

Im Doppel siegten Bernd Bickert / Martin Steffek und Cornelia Schäfer / Toni Stadtmüller. Im Einzel punkteten Bernd Bickert, Martin Steffek, Toni Stadtmüller und Matthias Schuck (2).


*  *  *  *  *

 

 [29.02.2106]

Damenteam der DJK vertreibt das Abstiegsgespenst, Erste erkämpft Punkt gegen den TTC Waldaschaff, Zweite und Dritte feiern Siege

Erfolgreiche Woche der DJK: Einen wichtigen und unerwartet klaren Sieg errang das erste Damenteam beim TTC Johannesberg, das erste Herrenteam holt überraschend ein Unentschieden gegen den TTC Waldaschaff. Die Zweite setzte sich beim SC Geiselbach II durch, ebenso die Dritte wenn auch knapp in Keilberg.

 


DJK Goldbach Damen I – TTC Johannesberg        8:0

Das Spiel gegen Johannesberg war eine Schlüsselpartie für unsere Damen, da mit einem Sieg das Abstiegsgespenst schon ziemlich gebannt wäre. Erfreulicherweise konnte die DJK eine starke Aufstellung aufbieten. Dass unsere Damen die Johannesbergerinnen aber regelrecht überrollten und insgesamt nur zwei Sätze abgaben kam dann doch unerwartet. Statt eines Nervenkrimis ein klares 8:0 war natürlich auch willkommen.
Es punkteten im Doppel Miriam Schmitt / Sandra Rauscher und Cornelia Schäfer / Manuela König. Im Einzel siegten Miriam Schmitt (2), Cornelia

Schäfer (2), Sandra Rauscher und Manuela König.


DJK Goldbach Herren I – TTC Waldaschaff        8:8

Das hätten wohl die kühnsten Optimisten nicht erwartet: Ohne drei Stammspieler empfing die Erste den Tabellenzweiten aus Waldaschaff und holte so trotzdem ein Unentschieden. Die Partie war sehr umkämpft bei wechselhaftem Verlauf: Zunächst gingen die Gäste mit 1:3 in Führung, dann drehte die Erste das Spiel sogar zu einem 7:4, ehe die Waldaschaffer wieder mit 7:8 führten. Im Schlussdoppel sicherten dann Leander Fleckenstein und Jürgen Beeck den Punkt für Goldbach, der etwas Luft im Abstiegskampf bedeutet.
Im Doppel siegten für die Erste Leander Fleckenstein / Jürgen Beeck und Wolfgang Stadtmüller / Matthias Schuck. Im Einzel waren Leander Fleckenstein, Roland Stumpf (2), Jürgen Beeck, Wolfgang Stadtmüller und Toni Stadtmüller erfolgreich.


SC Geiselbach II – DJK Goldbach Herren II        3:9

Ihrer Favoritenrolle gerecht wurde die Zweite in Geiselbach und erreichte einen deutlichen 3:9 Auswärtserfolg. Im Doppel punkteten Bernd Bickert / Martin Steffek und Wolfgang Stadtmüller / Matthias Schuck. Im Einzel punkteten Wolfgang Stadtmüller, Bernd Bickert (2), Martin Steffek (2), Cornelia Schäfer und Toni Stadtmüller.


TSV 1925 Keilberg IV – DJK Goldbach Herren III        7:9

Da die Dritte mit Ersatz antreten musste, war eine ausgeglichene Partie gegen Keilberg erwartet worden. Lange Zeit hatten die Gastgeber die besseren Karten und führten mit 2:3 Punkten. Doch dann startete die DJK eine Aufholjagd, glich zunächst zum 6:6 aus und führte dann sogar mit 7:8. Wie in der letzten Woche gewann die Dritte dann auch noch das Schlussdoppel und so beide Zähler.
Im Doppel siegten Walter Schweitzer / Joachim Kissel (2). Im Einzel punkteten Walter Schweitzer (2), Thomas Weth, Arno Maidhof (2), Joachim Kissel und Wilfried Gintner.


 *  *  *  *  *

 

 [22.02.2016]

Erstes Herrenteam der DJK Goldbach siegt in Johannesberg, Dritte holt Unentschieden gegen Hösbach/Bhf

Einen wichtigen Sieg errang die erste Herrenmannschaft beim TTC Johannesberg, beim Tabellenführer BSC Schweinheim gelang dies erwartungsgemäß nicht. Die Zweite musste sich dem TSV Alzenau II geschlagen geben während die Dritte der SpVgg Hösbach/Bhf II noch ein Unentschieden abrang.

 


TTC Johannesberg – DJK Goldbach Herren I        7:9

In dieser wichtigen Partie im Abstiegskampf wechselte die Führung mehrfach: Zunächst hatte Johannesberg den besseren Start und zog auf 5:2 davon. Mit vier Siegen in Folge übernahm dann wieder die DJK Goldbach die Führung. Anschließend führte wieder Johannesberg mit 7:6, ehe die Erste ihren Endspurt anzog. Das Schlussdoppel ging schließlich in den fünften Satz. Mit 11:9 behielt hier die DJK die Oberhand und war natürlich überglücklich, sich diese wichtigen Punkte gesichert zu haben.
Im Doppel siegten für die Erste Klaus Stumpf / Leander Fleckenstein (2). Im Einzel waren Klaus Stumpf (2), Leander Fleckenstein, Bernd Bickert (2) und Martin Steffek (2) erfolgreich.


BSC Schweinheim - DJK Goldbach Herren I        9:3

Beim Tabellenführer gab es das erwartete Ergebnis, denn hier konnten die sonst so starken Doppel der Ersten nicht punkten. Im Einzel blieben Klaus Stumpf (2) und Martin Steffek ungeschlagen.


TSV 1890 e.V. Alzenau II – DJK Goldbach Herren II        9:1

Da die Zweite zwei Stammspieler für das wichtige Spiel gegen Johannesberg an die Erste abgeben musste, war Tabellennachbar TSV Alzenau II eine zu hohe Hürde. So gelang am Ende nur der Ehrenpunkt durch Arno Maidhof.


DJK Goldbach Herren III – SpVgg Hösbach/Bhf II        8:8

Lange sahen die favorisierten Gästewie die sicheren Sieger aus. Denn sie führten mit 1:4 und 4:7. Doch dann holte die Dritte Punkt für Punkt und erzwang mit 7:8 noch das Schlussdoppel. Hier behielt die neu formierte Paarung Walter Schweitzer / Joachim Kissel die Nerven und sicherten so der DJK einen unerwarteten Punkt.
Im Doppel siegten Walter Schweitzer / Joachim Kissel (2). Im Einzel punkteten Thomas Weth (2), Arno Maidhof (2) und Joachim Kissel (2).


*  *  *  *  *

 

 [15.02.2016]

Damenteam der DJK Goldbach unterliegt in Derby beim 1. FC Hösbach

Beim Tabellenführer 1. FC Hösbach III musste sich das Damenteam der DJK Goldbach diesmal mit 8:2 geschlagen geben.   

 


1. FC Hösbach III – DJK Goldbach Damen I        8:2

Da die DJK-Damen nicht in Bestbesetzung antreten konnten war ein knappes Ergebnis wie das 5:8 in der Vorrunde diesmal nicht in Reichweite. Immerhin punkteten Miriam Schmitt / Sonja Falger im Doppel und Miriam Schmitt im Einzel.
Die nächste Partie gegen Tabellennachbar Johannesberg ist im Abstiegskampf von besonderer Bedeutung.


*  *  *  *  *

 

[08.02.2016]

Erstes Herrenteam unterliegt in Michelbach, Spiel- und Trainingspause der DJK bis 10.02.2016

Die Erste hatte beim Tabellendritten in Michelbach erwartungsgemäß ein schweres Spiel und musste sich knapp geschlagen geben. Bis zum 10.02. ruht wegen Fasching der Spiel- und Trainingsbetrieb der DJK Goldbach.

 


FSV 1920 Michelbach II – DJK Goldbach Herren I        9:5

Beim Tabellendritten FSV Michelbach II gelang unserer Ersten ein Auftakt nach Maß: Alle drei Doppel wurden gewonnen. In den Einzeln konnte Michelbach dann aber mehr als mithalten und die Partie drehen, so dass sie zuletzt mit 9:5 die Nase vorn hatten.

Im Doppel siegten für die DJK Klaus Stumpf / Leander Fleckenstein, Bernd Bickert / Martin Steffek und Roland Stumpf / Armin Paradeiser. Im Einzel punkteten Leander Fleckenstein und Martin Steffek.


*  *  *  *  *

 

[02.02.2016]

Drittes Herrenteam ringt Dettingen nieder

In einer spannenden Partie setzte sich das dritte Herrenteam der DJK Goldbach beim TV Dettingen II mit 9:7 durch.  

 


 TV Dettingen II – DJK Goldbach Herren III        7:9

Ausnahmsweise in Favoritenrolle war die Dritte beim Tabellennachbarn TV Dettingen II angetreten. Zunächst lief auch alles nach Plan und eine 1:4-Führung wurde herausgespielt. Doch dann zogen die Gastgeber auf 5:4 davon und hielten die Partie bis zum 6:6 offen. Vor dem Schlussdoppel führte wieder Goldbach knapp mit 7:8. Anders als noch in der Vorwoche  konnte sich die DJK im Schlussdoppel durchsetzen und sich so beide Punkte sichern, v.a. dank sechs Punkten aus dem vorderen Paarkreuz. Nun besteht auch etwas Luft zum Tabellenende.

Im Doppel siegten Armin Paradeiser / Walter Schweitzer (2) und Arno Maidhof / Wilfried Gintner. Im Einzel punkteten Armin Paradeiser (2), Walter Schweitzer (2), Arno Maidhof und Joachim Kissel.


*  *  *  *  *

 

 [25.01.2016]

Erstes Herrenteam holt wichtigen Punkt gegen Albstadt, das Damenteam unterliegt in Hörstein

Mit dem Unentschieden gegen den SV Albstadt konnte sich das erste Herrenteam vorerst etwas Luft nach unten verschaffen. Die Damen konnten den SV Hörstein beim 3:8 nicht gefährden.

 


Goldbach Damen I – SV Hörstein        3:8

Gegen den Tabellenzweiten SV Hörstein fehlte den DJK-Damen etwas Glück in den Doppeln. So konnten sich die Gäste gleich absetzen und ihren Vorsprung in den Einzeln halten. Im Endspurt verdeutlichten sie dann das Ergebnis auf 3:8.

Für die DJK Goldbach punkteten im Einzel Cornelia Schäfer, Sandra Rauscher und Manuela König.

Als nächstes werden unsere Damen beim 1.FC Hösbach III zum Derby antreten, immerhin haben sie in der Vorrunde dem Tabellenführer ein 5:8 abgetrotzt.


DJK Goldbach Herren I – SV 1920 Albstadt        8:8

In einer spannenden Partie mit mehrfach wechselnder Führung konnte sich die Erste einen Punkt gegen Albstadt sichern. Fast hätte sie wie in der Vorrunde den Tabellennachbarn sogar geschlagen, denn vor dem Schlussdoppel hatte sie mit 8:7 die Nase vorn. Zuletzt blieb ein leistungsgerechtes Unentschieden.
Im Doppel punkteten für die Erste Klaus Stumpf / Leander Fleckenstein und Bernd Bickert / Martin Steffek. Im Einzel siegten Klaus Stumpf, Jürgen Beeck (2), Bernd Bickert und Martin Steffek (2). 


  *  *  *  *  *

 

[18.01.2016]

 Derbykrimi der Dritten gegen den 1. FC Hösbach VI

Im Derby kann die dritte Herrenmannschaft der DJK einfach nicht punkten. Wie in der Vorrunde wurde eine Führung zuletzt noch aus der Hand gegeben und der Sieg ging an die Gäste.

 


Goldbach Herren III – 1. FC Hösbach VI        7:9

Obwohl Tabellenführer 1. FC Hösbach VI klarer Favorit war, haben Derbys bekanntlich ihre eigenen Gesetze. Und wie in der Vorrunde konnte die DJK Goldbach zunächst überraschend in Führung gehen, diesmal mit 4:1. Doch dann kamen die Gäste immer besser ins Spiel und drehten die Partie in spannenden Begegnungen auf 7:8. Wieder einmal musste das Schlussdoppel entscheiden und wieder konnten sich die Hösbacher hier durchsetzen. Als kleines Trostpflaster blieb, dass das Duell der Kisselbrüder an Goldbach ging.  
Im Doppel siegten Armin Paradeiser / Walter Schweitzer und Arno Maidhof / Wilfried Gintner. Im Einzel punkteten Armin Paradeiser (2), Walter Schweitzer und Joachim Kissel (2).


 *  *  *  *  *

 

 [10.01.2016]

Erfolgreicher Rückrundenauftakt der DJK Goldbach: Erstes Herrenteam gewinnt gegen Schimborn, Zweite startet mit Unentschieden ins neue Jahr

Gegen den Tabellenzweiten TTC Schimborn II überraschte die Erste mit einem deutlichen Sieg, die Zweite konnte sich bei der DJK Kleinkahl lII immerhin einen Punkt sichern.

 


DJK Goldbach Herren I – TTC Schimborn II        9:3

Eigentlich waren die Karten andersherum verteilt und ein Sieg des TTC Schimborn war erwartet worden. Aber die Erste der DJK konnte sich schon in den Doppeln mit 3:0 absetzen. Zwar kam Schimborn noch auf 4:3 heran, doch dann gewannen die Goldbacher fünf Einzel in Folge und der deutliche 9:3-Sieg stand fest.
Im Doppel siegten für die Erste Klaus Stumpf / Jürgen Beeck, Leander Fleckenstein / Peter Schmidt und Roland Stumpf / Martin Steffek. Im Einzel punkteten Klaus Stumpf (2), Leander Fleckenstein , Roland Stumpf, Peter Schmidt und Martin Steffek. 


DJK Kleinkahl 1986 III – DJK Goldbach Herren III        8:8

Einen spannenden Jahresauftakt hatte die Dritte bei der DJK Kleinkahl, denn gegen den Tabellennachbarn gab es eine umkämpfte und packende Partie. Nach einer 4:2-Führung der Gastgeber konnte die DJK Goldbach auf 4:6 davonziehen, ehe Kleinkahl wieder ausglich. Vor dem Schlussdoppel führte die Dritte mit 7:8, dort setzten sich aber wieder die Gastgeber knapp durch. Letztlich wohl ein gerechtes Unentschieden, auch wenn man den überraschend möglichen drei Punkten noch etwas nachtrauerte. 
Im Doppel siegten Armin Paradeiser / Walter Schweitzer. Im Einzel punkteten Armin Paradeiser, Walter Schweitzer, Roland Kuhn, Thomas Weth, Arno Maidhof und Joachim Kissel (2).


*  *  *  *  *

 

 

 ältere Spielberichte